• DSC 0720 neu
  • puppen02
  • Diagnostik

Diagnostik von Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)

Seit März 2015 besteht die Möglichkeit, eine psychotherapeutische Diagnostik bzgl. „Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)“ an unseren Standorten in Bad Belzig und Werder/Havel zu erhalten.

Dieses Angebot ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit dem „Fachdienst Soziales und Wohnen“ des Landkreises Potsdam-Mittelmark sowie dem „Autismuszentrum“ (AUZ) des „Verein Oberlinhaus“ in Potsdam und Michendorf.

ZUGANGSWEG:

Bevor Sie sich bei uns zu einem Erstgespräch anmelden können, muss ein Erstkontakt mit dem „Autismuszentrum“ des Oberlinhauses erfolgen (Telefon: 0331/ 763 4915). Die KollegInnen geben Ihnen dann vor Ort den Hinweis, bei welchen Stellen Sie eine Diagnostik erhalten können, sofern der Eindruck entsteht, es könnte sich um eine Störung aus dem autistischen Spektrum handeln.

Sollten Sie zu uns weitergeleitet werden, wird aufgrund des komplexen Störungsbildes ein ausführlicher, gründlicher diagnostischer Prozess eingeleitet, sobald sich der Verdacht auf eine Autismus-Spektrum-Störung erhärtet. Ein Zeitraum von 12-16 Wochen ist daher in der Regel notwendig, um einen umfassenden Eindruck zu bekommen, Hospitationen in alltäglichen sozialen Situationen zu planen und ausreichende differentialdiagnostische Abklärungen mit u.U. ärztlichen, konsiliarischen Vorstellungen zu gewährleisten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen